Kopfzeile

Inhalt

Vogelgrippe in Seuzach: Ausbreitung verhindern

18. November 2022

In der Gemeinde Seuzach sind in einer privaten Tierhaltung zwei Fälle von Vogelgrippe entdeckt worden. Das Veterinäramt Zürich hat den Betrieb gesperrt und ist daran, ihn zu sanieren. Um den Seuchenbetrieb sind eine Schutz- und eine Überwachungszone eingerichtet worden. In diesen Zonen gelten Auflagen für Geflügelhaltungen, um eine Verschleppung zu verhindern.

Bitte beachten Sie die Medienmitteilung im Anhang.

Zugehörige Objekte

Name
MM_GD_Veta_Vogelgrippe_November_2022.pdf Download 0 MM_GD_Veta_Vogelgrippe_November_2022.pdf