Kopfzeile

Inhalt

Aus dem Gemeindehaus - Juli 2021

7. Juli 2021

Verzögerung Neubau Wani-Kreisel
Immer mehr Verkehr auf der Weiacherstrasse und die publikumsintensiven Nutzungen entlang der Wanistrasse in Pfungen führen an der Kreuzung dieser beiden Strassen zunehmend zu Verkehrsproblemen. Um dieses Problem zu lösen und die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen, will der Kanton die Kreuzung zu einem Kreisel umbauen. Eine Submissionsbeschwerde führt nun dazu, dass sich die Bauarbeiten um zwei Jahre verzögern. Anfang März 2020 hatte der Regierungsrat das Projekt festgesetzt und eine Ausgabe von rund 4,77 Millionen Franken bewilligt. Das kantonale Tiefbauamt plante im April 2021 mit den Bauarbeiten zu beginnen, so dass der Kreisel Ende dieses Jahres hätte dem Verkehr übergeben werden können. Nach dem Entscheid über die Vergabe der Bauarbeiten reichte eine Unternehmung beim Verwaltungsgericht eine Submissionsbeschwerde ein. Dies führte dazu, dass das kantonale Tiefbauamt im Frühling 2021 nicht wie geplant mit den Bauarbeiten beginnen konnte. Da der Verwaltungsgerichtsentscheid immer noch offen und die Vorlaufzeit für solch umfangreiche Bauarbeiten beträchtlich ist, kann dieses Jahr nicht mehr mit den Bauarbeiten gestartet werden. Aufgrund anderer Strassenbauprojekte in der näheren Umgebung (Umfahrungs-/Schaffhausenstrasse in Neftenbach, Ohringerstrasse in Seuzach), deren Umsetzung für 2022 geplant ist, hat das kantonale Tiefbauamt entschieden, den neuen Kreisel in Pfungen erst im Jahr 2023 zu bauen. Das kantonale Projekt umfasst den Bau eines Betonkreisels an der Kreuzung Weiacherstrasse/Wanistrasse sowie die Anpassung der Fahrbahnen, der Werkleitungen und der Beleuchtung an die neue Situation. Weiter ist der Bau von zwei neuen Bushaltestellen und zwei Fussgängerübergängen mit Mittelschutzinseln geplant. Zudem wird der Belag auf der Weiacherstrasse zwischen der Einmündung Dammstrasse und dem bestehenden Kreisel Dürrenrainstrasse erneuert.

Personelles - Lehrabschlüsse
Joshua Gehrig begann im August 2019 die zweijährige Ausbildung zum Unterhaltspraktiker EBA. Mit grossem Elan und Freude zum Beruf absolvierte er seine Ausbildung. Joshua Gehrig hat das Qualifikationsverfahren abgeschlossen und die Lehrabschlussprüfung mit Bravour bestanden. Herr Gehrig wird das Liegenschaftenteam weiterhin unterstützen, da er nachträglich die Ausbildung zum Betriebsfachmann EFZ absolviert.

Leandro Ferreira absolviert seit August 2018 seine dreijährige Ausbildung zum Kaufmann B-Profil in der Gemeindeverwaltung Pfungen. In der Ausbildungszeit hatte er in alle Bereiche Einblick und unterstützte die Verwaltung mit grossem Einsatz und Engagement. Auch Leandro Ferreira hat das Qualifikationsverfahren abgeschlossen und die Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestanden. Bis im Januar 2022 unterstützt Leandro Ferreira die Gemeindeverwaltung, um kurz darauf in die Rekrutenschule einzutreten.

Der Gemeinderat und die Mitarbeitenden gratulieren Joshua Gehrig und Leandro Ferreira herzlich zum Erfolg und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Personelles - Allgemein
Silvio Mäder unterstützte die Gemeindeverwaltung befristet vom 01. Juli 2020 bis 30. Juni 2021 in einem Teilzeitpensum in diversen Verwaltungsabteilungen. Seine Aufgaben werden neu von Leandro Ferreira übernommen. Der Gemeinderat dankt Silvio Mäder für die tatkräftige Unterstützung und sein Engagement zugunsten von Pfungen und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Strasseninstandstellung Hinterdorfstrasse
Am 12. Juli 2021 wurden die Strasseninstandstellungsarbeiten im Bereich der Hinterdorfstrasse durch die Brossi AG, Winterthur, aufgenommen.

Vernehmlassungen
Der Gemeinderat nimmt im Rahmen des Vernehmlassungsverfahrens Stellung zu:

Justierungen Planungs- und Baugesetz (PBG) - Überprüfung und Neuregelung von verschiedenen Themen im PBG

Baubewilligungen

  • Agnes Forslund und Silvio Zahnd, Zweirütistrasse 3, 8422 Pfungen: Ersatz Dachziegel und Holzschalung an der Westfassade des Wohnhauses Vers.-Nr. 59 auf dem Grundstück Kat.-Nr. 995, Zweirütistrasse 3 (Kernzone KB);
  • Karin Brütsch und Martin Nadler, Dorfstrasse 18, 8154 Oberglatt: Umbau und Renovation des Wohnhauses Vers.-Nr. 231 auf dem Grundstück Kat.-Nr. 110 sowie Neubau eines Gewächshauses auf dem Grundstück Kat.-Nr. 109, Hinterdorfstrasse 13 (Kernzone KA);
  • Ibraimi Ljutvi, Weiacherstrasse 50, 8422 Pfungen: Projektänderungen - Anpassungen Grundriss/Fassaden, Installation zwei aussen aufgestellte Luft-/Wasser-Wärmepumpen (nördlich des Anbaus) und Aufstockung Anbau auf Grundstück Kat.-Nr. 2460, Weiacherstrasse 50 und 50a (Wohnzone WG 2.4);
  • Elisabeth und Roman Korrodi, Multbergstrasse 73, 8422 Pfungen: Erstellung Sichtschutz mit Gartengestaltung auf Grundstück Kat.-Nr. 1490, Multbergstrasse 73 (Wohnzone W 1.6);
  • Markus und Marlise Bürki, Multbergstrasse 75, 8422 Pfungen: Aufstellen einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe (Splitsystem) beim Gebäude Vers.-Nr. 822 auf dem Grundstück Kat.-Nr. 1489, Multbergstrasse 75 (Wohnzone W 1.6);
  • Einfache Gesellschaft Pfungen 2, c/o R. Fuchs AG, Vivianstrasse 8, 8604 Volketswil: Rückbau Gebäude Vers.-Nr. 296 und Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage auf den Grundstücken Nrn. 186 und 187, Breiteackerstrasse 2 (Wohnzone WG 2.4);
  • Karin und Lienhard Müller, Multbergstrasse 35, 8422 Pfungen: An- und Umbau Einliegerwohnung, Musikzimmer, interne Grundrissanpassungen sowie Erstellung eines Parkplatzes beim Gebäude Vers.-Nr. 368 auf Grundstück Kat.-Nr. 885, Multbergstrasse 35 (Wohnzone W 1.6).

Kurzmitteilungen
Der Gemeinderat hat:

  • die Teilrevision der Gemeindeordnung vom 24. September 2017 verabschiedet und die Urnenabstimmung auf Sonntag, 26. September 2021, angeordnet;
  • für die Ersatzbeschaffung eines Fahrzeuges im Bereich Forst ein Kredit über Fr. 24'610.00 genehmigt;
  • die Sperrung der Buck-/Tobelstrasse am 27. November 2021 im Zusammenhang mit der Bewegungsjagd der Jagdgesellschaft Embrach Ost bewilligt;
  • den Bericht über die KVG-Revision abgenommen. Die Revisionsgesellschaft stellte bei den durchgeführten Kontrollarbeiten fest, dass der Bereich "KVG" sehr sorgfältig und mit grosser Sachkenntnis bearbeitet wird. Es sind keine weiteren Massnahmen zu treffen. Der Gemeinderat dankt den Mitarbeitenden des Bereichs Soziales für die sorgfältige Arbeit.

Pfungen, 5. Juli 2021

Andrea Jakob, Gemeindeschreiberin

Zugehörige Objekte

Name
Aus dem Gemeindehaus - Juli 2021 Download 0 Aus dem Gemeindehaus - Juli 2021