Kantonsratswahlen vom 24. März 2019 - Nachversand von Wahlunterlagen „Kantonsrat“

Rund 50 Stimmberechtigten der Gemeinde Pfungen wurden falsche Wahlunterlagen für die Erneuerungswahl von sieben Mitgliedern des Kantonsrates zugestellt.

Beim Einsortieren und Verpacken der Wahlunterlagen in der externen Verpackungsfirma wurden den Abstimmungsunterlagen der Stimmberechtigten mit dem Anfangsbuchstaben A im Namen irrtümlicherweise die Wahlzettel für den „Wahlkreis VII, Dietikon“ beigegeben.

Bemerkt wurden die falsch ausgelieferten Wahlunterlagen durch aufmerksame Stimmberechtigte, die die Gemeindeverwaltung sofort orientierten, wofür wir bestens danken.

Die korrekten Wahlzettel erkennen die Stimmberechtigten an den Angaben im Kopf der Wahlzettel (Wahlkreis XV, Winterthur-Land).

Der bereits mit dem Abstimmungscouvert zugestellte Stimmrechtsausweis sowie der Wahlzettel für die Wahl von sieben Mitgliedern des Regierungsrates sind korrekt und gültig.

Morgen Freitag, 01. März 2019, erfolgt an die betroffenen Stimmberechtigten der Nachversand der Wahlzettel für 7 Mitglieder des Kantonsrats im „Bezirk XV, Winterthur-Land“ zusammen mit einem erklärenden Brief. Ab Samstag, 02. März sind somit alle Pfungener Stimmberechtigen mit den korrekten Wahlunterlagen bedient.

Wir entschuldigen uns für die entstandenen Umtriebe und danken bestens für das Verständnis.

Gemeindeverwaltung Pfungen

 


Kantonsratswahl v. 24.03.2019 - Gültige und ungrültige Wahlzettel
 

Dokument Medienmitteilung v. 28.03.2019 betr. Wahlzettel für Kantonsratwahl (pdf, 152.3 kB)


Datum der Neuigkeit 1. März 2019
  zur Übersicht

Gedruckt am 21.03.2019 21:55:16