Willkommen auf der Website der Gemeinde Pfungen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aus dem Gemeindehaus

Quellfassungen im Gebiet „Grabi“ und „Weihtobel“, Erstellung eines Schutzzonenplanes sowie eines Schutzzonenreglementes
Das Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) ersucht, für alle Quellfassungen im Gebiet „Grabi“ und „Weihtobel“ ein hydrogeologisches Gutachten für eine gesetzeskonforme Schutzzonenausscheidung, einen auf der amtlichen Vermessung beruhenden Schutzzonenplan sowie ein Schutzzonenreglement zu erstellen.
Für die vom AWEL vorgegeben Arbeiten wurde in Zusammenarbeit mit einem Ingenieurbüro und einem Geologen ein Vorprojekt erarbeitet. Die Aufwendungen für die Erstellung eines Schutzzonenplans sowie eines Schutzzonenreglementes sind im Vorprojekt enthalten:
Der Gemeinderat genehmigt das Projekt für die Ausarbeitung einer Schutzzonenausscheidung mit Schutzzonenplan sowie Schutzzonenreglement und genehmigt den entsprechenden Kredit.

Volksabstimmung vom 24.09.2017, Änderung der Nutzungsordnung im Gebiet "Vorbruggen"
Anlässlich der Volksabstimmung vom 24.09.2017 stimmten die Stimmberechtigen der Änderung der Nutzungsordnung im Gebiet Vorbruggen mit 552 Ja- zu 471 Nein-Stimmen zu. Am 28.09.2017 teilt der Bezirksrat Winterthur den Eingang eines Stimmrechtsrekurses gegen den Entscheid der Volksabstimmung mit. Der Gemeinderat wurde eingeladen, sich zum Rekurs vernehmen zu lassen und hat in der Folge Stellung genommen. Mit Beschluss vom 27.10.2017 wies der Bezirksrat den Rekurs ab. Das Verfahren wurde nicht an die nächsthöhere Instanz weitergezogen, somit ist das Abstimmungsergebnis in Rechtskraft erwachsen.

Haldenstrasse, Landabtretung an die Grundeigentümer
Die Gemeindeversammlung vom 25.06.2015 genehmigte einen Kredit über 1,953 Mio. Fr. für das Projekt „Sanierung Rebberg- und Haldenstrasse“. Die Sanierungsarbeiten an der Haldenstrasse sind abgeschlossen. An der Rebbergstrasse sind zwei weitere Etappen vorgesehen, welche 2018 in Angriff genommen werden.
Bereits in der Planungsphase wurde festgestellt, dass der effektive Strassenverlauf der Haldenstrasse nicht mit den offiziellen Grenzen übereinstimmt. Der Grenzverlauf soll nun bereinigt und die Restflächen, die grösste beträgt 17,6 m2, sollen an die Anlieger abgetreten werden. Die betroffenen Grundeigentümer werden in Kürze angeschrieben.

Zweckverband Feuerwehr Pfungen-Dättlikon; Genehmigung Voranschlag 2018
Der Rat genehmigt den Voranschlag 2018 des Feuerwehrzweckverbandes Pfungen Dättlikon.
Die Laufende Rechnung weist bei einem Aufwand von Fr. 348‘550 und einem Ertrag von Fr. 20‘000 einen Aufwandüberschuss zu Lasten der Gemeinde von Fr. 328'550 aus. Der Kostenanteil für die Gemeinde Pfungen beläuft sich auf Fr. 268'150.

Personelles
Der Gemeinderat hat Nico Niederer als neuen Bereichsleiter Finanzen mit Amtsantritt am 1. April 2018 angestellt. Nico Niederer bringt aufgrund seiner Ausbildung zum Kaufmann EFZ auf der Gemeindeverwaltung Pfungen, seiner Tätigkeit als Finanz- und Steuersekretär in den Gemeinden Volken und Humlikon sowie seinen Weiterbildungen die notwendigen Fachkenntnisse für das anspruchsvolle Amt mit. Im Weiteren ist er aufgrund der Tätigkeit in der Verwaltung auf die Herausforderungen der anspruchsvollen Umstellung des Rechnungswesens auf das harmonisierte Rechnungslegungsmodell 2 (HRM2) bestens gerüstet. Der Gemeinderat freut sich, mit Nico Niederer einen jungen, gut ausgebildeten Mitarbeitenden als Bereichsleiter Finanzen anstellen zu können.

Hanspeter Hoffmann, Bereichsleiter Werk, hat am 1. Dezember 1992 seine Tätigkeit als Leiter des Gemeindewerks Pfungen aufgenommen und konnte im Dezember 2017 sein 25-Jahr-Dienstjubiläum feiern. Hanspeter Hoffmann kennt wie kein zweiter die Infrastrukturanlagen - über und unter der Erde - der Gemeinde Pfungen. Dieses Wissen und die grosse Erfahrung sind für den Gemeinderat von grossem Wert und Nutzen, wird dadurch doch der Werterhalt der Anlagen sichergestellt. Der Gemeinderat dankt Hanspeter Hoffmann für seinen immensen Einsatz und sein Engagement zugunsten der Gemeinde und die Bevölkerung; er gratuliert bestens zum Dienstjubiläum und freut sich auf die weitere gute Zusammenarbeit und wünscht weiterhin viel Freude und Befriedigung im umfangreichen Arbeitsgebiet.

Urban Ruf; Schulhauswart, hat die anspruchsvolle Ausbildung zum Hauswart mit grossem Erfolg abgeschlossen. Der Gemeinderat gratuliert Urban Ruf zum Ausbildungserfolg und wünscht weiterhin viel Freude und Befriedigung im Amt.

David Krummenacher hat am 3. Januar seine Arbeit als Förster-Stellvertreter und Forstwart in der Gemeinde aufgenommen. Der Gemeinderat und die Mitarbeitenden begrüssen den neuen Mitarbeitenden und wünschen ihm viel Freude und Befriedigung in den Pfungener Wäldern.

Polizeibewilligungen
  • Freitag, 23. Februar 2018: Country- und Rockabend, Mehrzweckhalle Seebel, Verlängerung bis 02.00 Uhr

  • Samstag, 24. Februar 2018: Fasnacht 2018 (PfuDoBö),Fasnachtsumzug Reckholdernstrasse – Dorfstrasse –Breiteackerstrasse; Fasnachtsball Mehrweckhalle Seebel, Verlängerung bis 04.00 Uhr

Einbürgerungen
Mit Beschluss des Gemeinderates Pfungen wurden folgende Personen in das Bürgerrecht der Gemeinde Pfungen aufgenommen:
  • Maria Luiza Dos Reis, von Brasilien, Hofackerstrasse 3
  • Oda Forchert, von Deutschland, Haldenstrasse 44
  • Liana Pizzato, von Italien, Rebbergstrasse 13

Dokumente Aus dem Gemeindehaus (pdf, 720.3 kB)
AZiG Informationsveranstaltung (pdf, 244.7 kB)


Datum der Neuigkeit 10. Jan. 2018